Sie sind hier: Startseite > Anwendungsmöglichkeiten > Bewässerung von Blumenspindeln

Bewässerung von Blumenspindeln

Blumenspindeln haben im Vergleich mit anderen Pflanzgefäßen den Vorteil einer vielseitigen Verwendung sowohl für Pflanzengruppen als auch für Ampel- und Kübelpflanzen. Die Kapillarbewässerung ermöglicht eine nahezu unsichtbare Pflanzenbewässerung ohne Druckwasser und ohne elektrischen Strom.

Einzeln angeordnete Blumenspindeln Die Pflanzen befinden sich in einer Schüssel mit mittig angeordnetem Dochtrohr. Der Raum unterhalb der Schüssel wird von Zeit zu Zeit manuell mit Nährlösung befüllt. Die unteren Dochtenden saugen Wasser und Nährstoffe an und geben diese an die obere Substratschicht ab.

In Gruppen angeordnete Blumenspindeln Zur feuchteregelbaren Bewässerung von Pflanzen in Blumenspindeln werden letztere mit einem Dochtrohr ausgestattet, welches über die Versorgungsleitung mit einem niveaugesteuerten Wasserbehälter verbunden ist. Besonders geeignet ist dafür eine Blumenspindel mit eingebautem Schwimmerventil. Eine Pflanzschale darüber wird durch Dochte befeuchtet, die in das niveaugesteuerte Wasser ragen.

Impressum | Kakaoschalen für den Garten | Template by CMSimple | Login