Sie sind hier: Startseite > Anwendungsmöglichkeiten > Blumentreppen > Matten mit Kaskadensteuerung

Matten mit Kaskadensteuerung

•Die optimale Bewässerung von Blumentreppen sowie Stellflächen mit Rohrrinnen und dochtbefeuchteten Matten.

•Wasserversorgung aus einem Tiefbehälter unterhalb der Stellflächen.

•Einstellen der Mattenfeuchte durch Verändern des höheneinstellbaren Überlaufrohres in den Rohrrinnen.

•Realisierung von Abtrockenphasen durch eine der Pumpe vorgeschaltete Schaltuhr. •Eine Kleinst-Tauchpumpe fördert das Wasser in die oberste Rohrrinne. Bei Erreichen eines einstellbaren Wasserstandes fließt das zusätzlich geförderte Wasser über die tiefer gelegenen Rohrrinnen in den Behälter zurück. Bedarfsweise wird der Behälter über ein an die Wasserleitung angeschlossenes Schwimmerventil automatisch befüllt. Bei fahrbaren Tischen ist manuelle Befüllung vorzusehen.

 

Für Förderhöhen bis ca. 1,20 m Höhe sind an das Stromnetz angeschlossene Aquariumpumpen geeignet.

•Bei größeren Förderhöhen oder fehlendem Stromanschluß sind 12 V-Gleichstrompumpen vorzusehen, die an Akkus angeschlossen werden. Da letztgenannte Pumpen eine maximale Förderhöhe von über 5 m erreichen, empfiehlt es sich, die Antriebsspannung für die erforderliche Förderhöhe zu reduzieren.

•Zur Verhinderung von Spritzwasser ist mit geringem Pumpendruck am Rohrrinneneingang zu arbeiten

Impressum | Kakaoschalen für den Garten | Template by CMSimple | Login