Sie sind hier: Startseite > Anwendungsmöglichkeiten > Kübelpflanzen > Bewässerung mit Gerbera

Bewässerung mit Gerbera

Feuchteregelbare Dochtbewässerung von Kübeln mit Gerbera Nach diesem Prinzip werden in der Gärtnerei Luther, Meran, Gerbera-Schnittpflanzen kultiviert. Je Tisch stehen zwei 27-l-Container nebeneinder, gefüllt mit Vulkantuff 4 - 6 mm.

In Tischmitte liegt eine Versorgungsleitung, die an einen höheneinstellbaren Schwimmerventilbehälter angeschlossen ist.

Die in die Versorgungsleitung wasserdicht eingesteckten Dochtrohre enden in einer Containerbohrung, ca. 40 mm unterhalb der Oberkante. In den Dochtrohren befinden sich Dochte. Deren obere Enden sind auf der Substrat-Oberfläche verteilt und mit einer Schicht Substrat abgedeckt. Mit Hilfe des an den Hoch-Mischbehälter angeschlossenen Schwimmerventils wird in den Dochtrohren ein einstellbarer Wasserstand erzielt. Die Dochte entnehmen die Nährlösung den Dochtröhren und geben sie an die obere Substratschicht ab. Die Substratfeuchte wird durch Verändern der Docht-Saughöhe eingestellt.

Impressum | Kakaoschalen für den Garten | Template by CMSimple | Login