Sie sind hier: Startseite > Standortabhängige Bewässerung > Gatenzaun -Pfostentechnik > Servierwagen und Blumentisch

Servierwagen und Blumentisch

Servierwagen mit Mattenbewässerung In nur wenigen Minuten wird aus einem Servierwagen ein fahrbarer Pflanzentisch. Zunächst die Löcher im Flaschenbehälter des Servierwagens mit Dichtstopfen abdichten. Dann die Matte zuschneiden und auf die Stellfläche so auflegen, dass ein Randstreifen bis zum Boden des Flaschenbehälters reicht. Als letztes, zum Schutz gegen Verschmutzung und Veralgung über die Matte eine Nadellochfolie legen. Nun können bereits die Pflanzen aufgestellt werden. Solche mit kleinen Bodenlöchern erhalten einen von unten eingesteckten Zusatzdocht.

 

Wenn Sie statt der manuellen Befüllung den Wasserbehälter automatisch befüllen wollen, sollten Sie in den Behälter ein Schwimmerventil einbauen und dieses an Wasserleitung oder Hochbehälter anschliessen. Blumentisch mit feuchtesteuerbarer Glasfasermatte In der Tischplattenmitte ist eine 16-mm-Bohrung vorzusehen, in die ein PVC-Rohr 100 mm lang eingesteckt wird. Letzteres wird mit Hilfe eines 8-mm-Schlauches mit einem höheneinstellbaren Schwimmerventilbehälter, versteckt hinter einem Baum oder einer Wand, verbunden. Die Leitung sollte möglichst unsichtbar im Boden verlegt werden.

 

In das 16-mm-Dochtrohr wird ein Bündel 2-3 mm-Dochte eingesteckt. Die oben herausragenden Dochtenden sind auf der Tischfläche radial zu verlegen und mit zwei Lagen um 90° versetzt angeordnete Glasfasermatten abzudecken. Eine Nadellochfolie darüber wird mit Klebestreifen am Tischplattenrand befestigt. Je höher der Wasserstand im Dochtrohr mit Hilfe des Schwimmerventilbehälters eingestellt wird, um so feuchter wird die Matte.

Impressum | Kakaoschalen für den Garten | Template by CMSimple | Login