Sie sind hier: Startseite > Standortabhängige Bewässerung > Verkaufstische

Verkaufstische

... mit Tisch als Wasserwanne sowie Abstandsplatte und mit Randstreifen ins Waser tauchender Matte. In der mit Wasser gefüllten Tischwanne liegt eine ca. 6 cm hohe Abstandsplatte und auf dieser eine gewebte Glasfasermatte, die mit einem Randstreifen in die Wanne eintaucht. Die Matte befeuchtet sich durch Kapillarität und gibt das Wasser über ein Foliengewebe an das Substrat in den aufgestellten Töpfen ab. ...mit auf dem Untergestell befestigter oder als Einschub vorgesehener Wasserschale und dochtbefeuchteter Glasfasermatte.

Die Wasserschale mit max. ca. 7 cm Höhe wird wöchentlich einmal über ein Loch (mit Trichter) in der Tischplatte oder durch Herausziehen der Schale um wenige mm manuell befüllt. Durch in der Mittellinie angeordnete Bohrungen in der Tischplatte ragen Dochte, die das Wasser ansaugen und über die darüber liegende Glasfasermatte sowie ein Foliengewebe an das Substrat in den Töpfen abgeben.

Bedarfsweise ist auch eine Befüllung der Schale über Schwimmerventil mit Anschluss an Wasserleitung oder Hochbehälter möglich. ...mit auf dem Untergestell befestigter Rinne und dochtbefeuchteter Glasfasermatte Das Wasserniveau in der Rinne wird durch eine Aquariumpumpe im Tiefbehälter konstant gehalten oder durch eine Schaltuhr in bestimmten zeitlichen Abständen befüllt. Anordnung der Dochte und Löcher in der Tischplatte wie oben. Anfragen an: www.spitzenqualität.de

 

Impressum | Kakaoschalen für den Garten | Template by CMSimple | Login